Polderpoesie

polderpoesie_cover_klein_rgb

380 Seiten mit mehr als 130 Gedichten von 21 jungen flämischen und niederländischen Autorinnen und Autoren und den Übertragungen von 5 Übersetzerinnen und Übersetzern sind nun unter dem Titel Polderpoesie druckfrisch in einer zweisprachigen Ausgabe im [SIC] – Literaturverlag erschienen. Ediert wurde diese umfangreiche Auswahl von Stefan Wieczorek und CW, übersetzt haben die Gedichte Stefan Wieczorek, Ard Posthuma, Gregor Seferens, Rosemarie Still und Waltraud Hüsmert:

Stefan Wieczorek und Christoph Wenzel (Hrsg.): Polderpoesie. Junge Lyrik aus Flandern und den Niederlanden. [SIC], 2016. ISBN 9783981358742

Polder sind typische Landschaften Flanderns und der Niederlande. Polder sind neues Land, das dem Meer abgerungen wurde. Polderpoesie schafft Neuland und stellt 21 junge flämische und niederländische Lyrikerinnen und Lyriker zweisprachig auf Niederländisch und Deutsch vor:
Jan-Willem Anker · Maria Barnas · Tsead Bruinja · Anne Büdgen · Yannick Dangre · Ellen Deckwitz · Annemarie Estor · Andy Fierens · Maarten Inghels · Thomas Möhlmann · Els Moors · Ruth Lasters · Delphine Lecompte · Ramsey Nasr · Ester Naomi Perquin · Alfred Schaffer · Mustafa Stitou · Max Temmerman · Vrouwkje Tuinman · Maud Vanhauwaert · Tom Van de Voorde

Die Polderpoesie wurde mit Unterstützung des Flämischen Literaturfonds, der Niederländischen Stiftung für Literatur und der Kunststiftung NRW herausgegeben.

Advertisements